KoJu Aktuell

"EiJO - Der Film" - Landesjugendring produziert Imagefilm

EiJo! - Der Film

Der Landesjugendring Saar wird im August einen Imagefilm zur Kampagne EiJO (Engagiert in Jugendorganisationen) unter dem Motto "ohne uns sieht es Saarland alt aus." produzieren. Ziel ist es, auch mit Blick auf die anstehenden Landtagswahlen 2017 im Saarland, das Thema Jugendarbeit verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und zu zeigen, wie wichtig das Engagement von und für junge/n Menschen für die Zukunftsfähigkeit des Landes ist.
Dazu werden noch interessierte Jugendliche (ab 14 Jahren) gesucht, die Lust haben am 28.08 als Komparsen im Film mitzuwirken und/oder vom 27.08-28.08 in einem Workshop am Drehbuch und an der Produktion mitzuarbeiten.
Genauere Infos und die Anmeldung zum online ausfüllen gibt es auf der Seite des Landesjugendring Saar.

Der Landesjugendring Saar e.V. ist die Arbeitsgemeinschaft von 24 Kinder- und Jugendverbänden im Saarland. Aufgabe des Landesjugendrings ist es u.a., die gemeinsamen Interessen der Kinder- und Jugendverbände und ihrer Mitglieder in Politik und Gesellschaft zu vertreten und öffentlich zu machen. Der BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) ist Mitglied im Landesjugendring und vertritt dort als Dachverband der katholischen Jugendverbände die Interessen und Anliegen seiner Mitgliedsverbände (also auch die der Kolpingjugend :).


BDKJ Diözesanversammlung auf der Marienburg

Die Teilnehmer der BDKJ DiVers

Vom 10.-12. Juni fand die Diözesanversammlung des BDKJ Trier auf der schönen Marienburg statt.

Die rund 90 Delegierten und beratenden Mitglieder der DiVers verabschiedeten unter anderem ein Positionspapier zur "Integration junger Geflüchteter" und feierten gemeinsam mit dem Erzbischof von Sucre Jesús Juárez das Jubiläum zum 50 jährigen Bestehen der Bolivien Kleidersammlung.

Mit der wichtigste Punkt auf der Tagesordnung war mit Sicherheit die Wahl des neuen Diözesanvorsitzenden. Rainer Schulze aus Leipzig konnte sich bei der Wahl durchsetzen und wird nun in wenigen Monaten sein neues Amt antreten. An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Die Kolpingjugend wurde durch Melanie, Isabell und Alexander vertreten, außerdem waren Steffen als Delegierter der Region Saarbrücken und Kristina als Delegierte der Region Rhein-Eifel-Ahr dabei.
Einen ausführlichen Pressebericht zum Wochenende findet ihr auf der Seite des BDKJ.


Fahrt in den Holiday Park

Anmeldeformular
Anmeldung Holiday Park (PDF)

Euer Wunsch und jetzt geht sie los, die wilde Fahrt in den Holiday Park am:

Mittwoch, 24. August 2016

Teilnehmerbeitrag (Fahrt & Eintritt): 33 €

Einzelanmeldungen sind ab 13 Jahren möglich, u13-Jährige können sich gerne mit einer Gruppe anmelden (inkl. Begleitperson).

Die Hin- und Rückfahrt erfolgt mit der Deutschen Bahn.
Je nach Anmeldungen ist die Abfahrt von verschiedenen Bahnhöfen in Rheinland-Pfalz und im Saarland möglich.
Wenn du noch Fragen hast, melde dich bei uns im Büro oder auch per Whatsapp bei unserer DLerin Melanie unter 0177 2887968

Die Anmeldung erfolgt über das nebenstehende Formular. Herunterladen, ausfüllen und entweder per Post oder per Mail an uns zurückschicken.


Erlebniswochenende der Region Mitte

Flyer & Anmeldung Erlebniswochenende
Flyer & Anmeldung zum Erlebniswochenende (PDF)

Vom 09.-11. September veranstaltet die Kolpingjugend Region Mitte (dazu gehören die DVs Speyer, Mainz, Fulda, Limburg & Trier) in Bad Dürkheim ein Erlebniswochenende für junge Erwachsene ab 18 Jahren. Im Mittelpunkt steht der Besuch des Dürkheimer Wurstmarktes - dem größten Weinfest der Welt - aber auch darüber hinaus, wird es einiges zu sehen und erleben geben, lasst euch überraschen :). Weitere Infos gibts bei uns im Büro oder direkt bei unseren Freunden aus dem DV Speyer.


Stellungnahme der KoJu DV Trier

Stellungnahme - als PDF zum Download
Stellungnahme download (PDF)

Auf der Diözesankonferenz der Kolpingjugend DV Trier im November 2015 wurde der Beschluss gefasst, eine Stellungnahme zur sogenannten Flüchtlingskrise zu verfassen.

Das Diözesanleitungsteam erarbeitete daraufhin Anfang diesen Jahres einen Entwurf und in einem breiten Beteiligungsverfahren wurde dieser an die Beauftragten für die Jugendarbeit bzw. an die gewählten Jugendvertreter vor Ort geschickt, mit der Aufforderung, sich in den Ortsgruppen mit dem Thema auseinanderzusetzen und ihre Meinungen und Äußerungen einzubringen. Die Rückmeldungen wurden anschließend in die Vorlage eingearbeitet, um so möglichst allen Gedanken gerecht zu werden. Daher können wir die vorliegende Stellungnahme heute im Namen der Kolpingjugend im Diözesanverband Trier veröffentlichen.

Mehr Infos dazu und die gesamte Stellungnahme zum runterladen gibt es unter "das ist uns wichtig".

Auf euren Wunsch hin, haben wir außerdem unterschiedlichste Materialien rund um das Thema Flucht und Asyl zusammengetragen, die euch hoffentlich eure Arbeit vor Ort etwas erleichtern können.

Weiteres: