Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Juleica-Schulung

Schulung + Freizeit = JuLeiCa

Die Schulungsfreizeit ist eine JuLeiCa-Schulung für angehende Gruppenleiter*innen mit einem großen Freizeitanteil. 

In einem Selbstversorgerhaus auf der niederländischen Insel Terschelling werden wir uns eine Woche lang gemeinsam damit beschäftigen, was es bedeutet Jugendgruppen und Freizeiten gut zu leiten. 
Wie? Das bestimmt ihr! 
Denn bei unserer Schulungsfreizeit übernehmt ihr die Leitung und gestaltet in Gruppen jeweils einen Tag zu den Themen der JuLeiCa. So gestaltet sich die Woche sehr abwechslungsreich, aktiv und mit Freizeitcharakter
Darüber hinaus, habt ihr die Möglichkeit eure eigenen Schwerpunkte zu setzen und euch mit den Themen intensiv auseinanderzusetzen, die euch am meisten interessieren. Deshalb ist unsere Schulungsfreizeit nicht nur für junge Menschen interessant, die noch keine JuLeiCa haben, sondern auch für Inhaber*innen einer JuLeiCa, die sich weiterentwickeln wollen.

Im Selbstversorgerhaus werden wir auch gemeinsam kochen. Neben den Schulungsinhalten ist genug Zeit, um Rad zu fahren, ans Meer zu gehen oder sich zu entspannen.

Dieses Jahr findet die die Schulungsfreizeit in den Herbstferien 2022 (24. bis 31. Oktober 2022) in einem Selbstversorgerhaus auf Terschelling statt. Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich, da die Schulungsfreizeit bereits ausgebucht ist. Wir setzen euch aber gerne auf die Warteliste, sollten kurzfristig Plätze frei werden - außerdem erfahrt ihr dann als erstes, wann wir die Schulungsfreizeit 2023 durchführen und könnt euch rechtzeitig anmelden. Schickt einfach eine E-Mail an info(at)kolpingjugend-trier.de

Zu den Schulungsinhalten gehören:

  • Leitung und Leitungsstile
  • Spiele und Methoden
  • Streit(-Schlichtung) und Kommunikation
  • Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen
  • Mitbestimmung und Demokratie
  • Vielfalt und Antidiskriminierung
  • Spiritualität

Zusätzlich zur Woche muss zur Erhalt der JuLeiCa noch eine Ergänzungsschulung "Prävention sexualisierter Gewalt und Rechte und Pflichten von Gruppenleiter*innen" besucht werden. Dieser Kurs wird regelmäßig von uns angeboten und ist im Preis inbegriffen (genauso wie Anreise, Unterkunft und Verpflegung).

Außerdem muss eigenverantwortlich ein Erste-Hilfe-Kurs besucht werden.