Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

KoJu Aktuell

Diözesankonferenz 2019

Es ist schon wieder fast soweit. vom 08.-10.11.2019 findet unsere diesjährige Diko in Bullay auf der Marienburg statt.
In diesem Jahr steht die Diko unter dem Motto "Kolpingjugend unter dem Regenbogen". Was das genau bedeutet erfahrt ihr wenn ihr dabei seid :). Kleiner Tipp, es könnte was mit einem der Beschlüsse aus dem letzten Jahr zu tun haben.
Wie immer geht es natürlich auch darum das kommende Jahr gemeinsam mit euch zu planen und darauf zu schauen, welche Themen Euch bewegen und was Euch wichtig ist. Wenn ihr also mitsprechen und Eure brillianten Ideen einbringen möchtet, solltet ihr Euch schnell anmelden.
Jede KoJu hat bis zu vier Stimmen auf der Diko, die von der Leitung vor Ort an Personen delegiert werden können. Gerne könnt ihr natürlich auch mit mehr Teilnehmer*innen anreisen, mehr Mitdenkende sind immer eine Bereicherung. Wenn Ihr im Vorfeld schon Themen habt, über die Ihr auf der Konferenz diskutieren möchtet und abstimmen wollt, könnt Ihr bis eine Woche vor der Konferenz schriftlich einen Antrag dazu bei der Diözesanleitung stellen, der dann auf der Diko behandelt wird.
Die Anmeldung könnt ihr einfach nebenstehend runterladen und dann per Post oder eingescannt per Mail an uns zurückschicken.

Wir freuen uns auf Euch!


Menschenkegeln in Dernau

Am 17.August 2019 sind wir der Einladung der Kolpingjugend Dernau gefolgt und haben gemeinsam mit ihnen an der schönen Ahr das Sommerfest gefeiert. Hauptattraktion beim Fest war ein großes Menschenkegelturnier, bei dem 10 Mannschaften gegeneinander antraten. Wegen der Wetterlage musste spontan aus dem "Menschen"-Kegeln ein "Riesen"-Kegeln werden, was natürlich den Spaß nicht minderte - nass sind wir so oder so geworden. Je drei Personen im Team mussten versuchen mit einem Gymnastikball möglichst viele Kegel umzuwerfen. Nach einer Vorrunde und einer K.O.-Phase konnte sich die 2. Gruppe aus Gappenach als Sieger durchsetzen. Nach dem Turnier konnte noch ausgelassen gefeiert werden. Am nächsten Morgen servierte die Kolpingfamilie Dernau allen Gästen noch ein üppiges Frühstück.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal sehr herzlich für die freundliche Aufnahme in Dernau und für ein gelungenes Kegelturnier bedanken!


72 Stunden Aktion 2019

Vom 23.-26. Mai waren tausende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Bistum Trier und weltweit für die gute Sache im Einsatz.
Hier nun eine kurze Zusammenfassung der 72 Stunden Aktion in bewegten und bewegenden Bildern, viel Spaß!


Kolpingjugend DV Trier wechselt zum Messenger Telegram

Die Diözesanleitung der Kolpingjugend im DV Trier hat in ihrer Sitzung am 18. Juni 2018 beschlossen den Messaenger-Dienst WhatsApp nicht mehr zu verwenden. Ab dem 6. August 2018 wird die Diözesanebene über den Messenger Telegram kommunizieren. Alle bisherigen Gruppen werden auch in Telegram eingerichtet, sodass ein reibungsloser Übergang erfolgen kann. Telegram ist kostenlos im AppStore und PlayStore erhältlich und hat die gleichen Funktionen wie WhatsApp.

Die Diözesanleitung möchte die Daten aller Mitglieder und Kontakte schützen.

Folgende Ausführungen entstammen den Hinweisen des Landesdatenschutzbeauftragten für den Datenschutz Rheinland-Pfalz zu WhatsApp (2016).

WhatsApp erhebt folgende Daten seiner Nutzer:

  • Telefonnummer
  • Profilname, Profilbild
  • Nachrichten
  • Gruppenzugehörigkeit
  • Favoritenlisten
  • Nutzungsinformationen
  • Transaktionsdaten
  • Geräte- und Verbindungsdaten
  • Standortdaten
  • Cookies
  • Statusinformationen 

Daraus lassen sich teils detaillierte Beziehungs-, Kommunikations-, Bewegungs-, Nutzungs- oder Interessenprofile bilden.

Als Teil der Facebook-Unternehmensgruppe teilt WhatsApp diese Daten mit Facebook und umgekehrt. Facebook nutzt die Daten zu Werbezwecken. Die Nutzer von WhatsApp konnten dieser Nutzung für Werbezwecke widersprechen, allerdings erhält Facebook die Daten weiterhin für andere Zwecke (z.B. zur Auswertung des Nutzerverhaltens).

Die Verarbeitung der Nutzerdaten entspricht vielfach nicht den Vorgaben des §15 Abs. 3 Telemediengesetz. Darunter zählen eine pseudonyme Verarbeitung, Informationen der Nutzer und Widerspruchsmöglichkeiten. Zusätzlich greift WhatsApp auf das Mobiltelefon-Adressbuch seiner Nutzer zu, aber auch auf Telefonnummern der eigenen Kontakte. Somit erhebt WhatsApp Daten von Personen, die in keinerlei Verbindung zu WhatsApp stehen. Darin stimmt zwar jeder WhatsApp-Nutzer mit Anerkennung der Nutzungsbedingungen ein, jedoch bestätigen diese damit auch, dass sie das Einverständnis über die Weitergabe der Daten aller Betroffenen eingeholt haben. In der Praxis wird dies wohl kaum durchgeführt. Somit erhebt WhatsApp Daten von Personen, die keine Zustimmung über die Erhebung gegeben haben.

Eine rechtskonforme Nutzung von WhatsApp, durch das Einholen der Einwilligung aller Kontakte über die Weitergabe von Daten nach §16 LSDG, ist in der praktischen Arbeit der Kolpingjugend nicht denkbar.


Positionierung der Kolpingjugend DV Trier zu Liebe und Partnerschaft im Bistum Trier

Die Kolpingjugend DV Trier hat auf ihrer Diözesankonferenz 2018 eine Positionierung zu Liebe und Partnerschaft im Bistum Trier verabschiedet. Angelehnt ist diese an einen Beschluss der BDKJ Diözesanversammlung 2018. Die Positionierung ist im Folgenden aufgeführt.

Die Kolpingjugend DV Trier möchte damit zu Gesprächen und zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema anregen und dadurch einen Beitrag zur Bildung leisten, in der Hoffnung an der Schaffung einer gerechteren Zukunft mitzuwirken.