Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

KoJu Aktuell

Demokratiefahrt nach Nürnberg - Jetzt anmelden!!

DEMOKRATIE ?!?!

Unter diesem Motto bieten wir vom 28.06. – 02.07.2019 unsere Fahrt nach Nürnberg an, bei der wir uns genau damit beschäftigen wollen. Was macht Demokratie aus und warum ist sie gut, was gefährdet Demokratie und wie kann ich Demokratie stärken?
Die Teilnehmendenzahl ist beschränkt, der Anmeldschluss ist der 26.05., also Beeilung, noch gibt es ein paar Plätze.
Alle weiteren wichtigen Infos zum Ablauf und zur Anmeldung findet ihr in der Ausschreibung die ihr nebenstehend downloaden könnt.


Terschelling 2019 - Schulung und Freizeit

Auf der niederländischen Nordseeinsel Terschelling erlebt ihr vom 4. bis 10. Oktober 2019 eine außergewöhnliche Mischung aus Freizeit und Schulung wie ihr sie noch nicht gesehen habt.

Freizeit, Nordsee, Strand, Gemeinschaft und vieles mehr... Hier kommt jede*r auf seine Kosten.

Ihr habt nach der Woche auf Terschelling und dem Reflexionswochenende vom 22.-24.11.19 in Wallerfangen die Möglichkeit eure Juleica zu beantragen oder zu verlängern. Ihr seid aber auch herzlich willkommen, wenn ihr einfach nur Lust auf eine Freizeit an der Nordsee habt!

Teilnehmen könnt ihr ab 16 Jahren, egal ob Kolpingmitglied oder nicht. Anmeldeschluss ist der 01.09.2019.

Den Flyer mit der Anmeldung könnt ihr direkt hier downloaden!

 


Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet die 72-Stunden Aktion statt. Alle Infos findet ihr auf der Homepage der Aktion im Bistum Trier.

Für die beiden Aktionszentralen beim SR auf dem Halberg in Saarbrückenund beim BDKJ in Trier werden noch engagierte Mitarbeiter*innen gesucht! Insbesondere werden Personen gesucht, die nicht vor Ort bei einer Aktionsgruppe mitmachen oder schon in einem Koordinierungskreis planen und organisieren, die aber Lust haben sich in der Aktion einzubringen.

Hilfe wird gebraucht in diesen Zeiten:

Do, 23. Mai, 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Fr, 24. Mai, 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sa, 25. Mai, 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr
So, 26. Mai, 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Die Schichten sind jeweils für 4 Stunden angesetzt.

 

Bitte meldet euch bei Till Edlinger (till.edlinger(at)bdkj-trier.de) für die Aktionszentrale in Saarbrücken oder bei Susanne Kiefer (susanne.kiefer(at)bdkj-trier.de) für die Aktionszentrale in Trier.


Kolpingjugend DV Trier wechselt zum Messenger Telegram

Die Diözesanleitung der Kolpingjugend im DV Trier hat in ihrer Sitzung am 18. Juni 2018 beschlossen den Messaenger-Dienst WhatsApp nicht mehr zu verwenden. Ab dem 6. August 2018 wird die Diözesanebene über den Messenger Telegram kommunizieren. Alle bisherigen Gruppen werden auch in Telegram eingerichtet, sodass ein reibungsloser Übergang erfolgen kann. Telegram ist kostenlos im AppStore und PlayStore erhältlich und hat die gleichen Funktionen wie WhatsApp.

Die Diözesanleitung möchte die Daten aller Mitglieder und Kontakte schützen.

Folgende Ausführungen entstammen den Hinweisen des Landesdatenschutzbeauftragten für den Datenschutz Rheinland-Pfalz zu WhatsApp (2016).

WhatsApp erhebt folgende Daten seiner Nutzer:

  • Telefonnummer
  • Profilname, Profilbild
  • Nachrichten
  • Gruppenzugehörigkeit
  • Favoritenlisten
  • Nutzungsinformationen
  • Transaktionsdaten
  • Geräte- und Verbindungsdaten
  • Standortdaten
  • Cookies
  • Statusinformationen 

Daraus lassen sich teils detaillierte Beziehungs-, Kommunikations-, Bewegungs-, Nutzungs- oder Interessenprofile bilden.

Als Teil der Facebook-Unternehmensgruppe teilt WhatsApp diese Daten mit Facebook und umgekehrt. Facebook nutzt die Daten zu Werbezwecken. Die Nutzer von WhatsApp konnten dieser Nutzung für Werbezwecke widersprechen, allerdings erhält Facebook die Daten weiterhin für andere Zwecke (z.B. zur Auswertung des Nutzerverhaltens).

Die Verarbeitung der Nutzerdaten entspricht vielfach nicht den Vorgaben des §15 Abs. 3 Telemediengesetz. Darunter zählen eine pseudonyme Verarbeitung, Informationen der Nutzer und Widerspruchsmöglichkeiten. Zusätzlich greift WhatsApp auf das Mobiltelefon-Adressbuch seiner Nutzer zu, aber auch auf Telefonnummern der eigenen Kontakte. Somit erhebt WhatsApp Daten von Personen, die in keinerlei Verbindung zu WhatsApp stehen. Darin stimmt zwar jeder WhatsApp-Nutzer mit Anerkennung der Nutzungsbedingungen ein, jedoch bestätigen diese damit auch, dass sie das Einverständnis über die Weitergabe der Daten aller Betroffenen eingeholt haben. In der Praxis wird dies wohl kaum durchgeführt. Somit erhebt WhatsApp Daten von Personen, die keine Zustimmung über die Erhebung gegeben haben.

Eine rechtskonforme Nutzung von WhatsApp, durch das Einholen der Einwilligung aller Kontakte über die Weitergabe von Daten nach §16 LSDG, ist in der praktischen Arbeit der Kolpingjugend nicht denkbar.


Positionierung der Kolpingjugend DV Trier zu Liebe und Partnerschaft im Bistum Trier

Die Kolpingjugend DV Trier hat auf ihrer Diözesankonferenz 2018 eine Positionierung zu Liebe und Partnerschaft im Bistum Trier verabschiedet. Angelehnt ist diese an einen Beschluss der BDKJ Diözesanversammlung 2018. Die Positionierung ist im Folgenden aufgeführt.

Die Kolpingjugend DV Trier möchte damit zu Gesprächen und zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema anregen und dadurch einen Beitrag zur Bildung leisten, in der Hoffnung an der Schaffung einer gerechteren Zukunft mitzuwirken.